Greta Rosalinde Arends

Greta Rosalinde Arends

Alter: 23 Jahre

 

Einsatzstelle:

Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW

 

Ort der Einsatzstelle:

Münster (Westfalen)

 

Beschreibe deine Einsatzstelle in drei Sätzen:

Ich arbeite im Fachbereich Hydrologie. In Münster ist das ein kleines Team, welches ich bei Messungen und dem Erheben von Daten unterstütze. Daten über Niederschlag, Sickerwasser, Pegelstände, Abfluss und Wasserqualität von Fließgewässern sind beispielsweise wichtig um Maßnahmen gegen Hochwasser kalkulieren zu können oder abschätzen zu können wie das Grundwasser gespeist wird.

Darum absolviere ich einen BFD:

Engagement halte ich in unserer Gesellschaft für wichtig. Nachdem ich mein Studium der Elektro- und Informationstechnik abgebrochen habe, motiviert es mich unglaublich ein Jahr dem Engagement zu widmen. Mir macht die Arbeit sehr viel Spaß!

 

Deshalb habe ich mich für das Bundessprecheramt wählen lassen:

Der Bundesfreiwilligendienst ist eine klasse Sache für Menschen in ganz unterschiedlichen Lebenssituationen. Ich möchte die Interessen der Freiwilligen vertreten bei der Weiterentwicklung des BFD. Denn hier und da gibt es doch noch erheblichen Verbesserungsbedarf.

Was kommt nach dem BFD?

Ich habe vor ein duales Studium in der öffentlichen Verwaltung zu machen.