Klaus-Dieter Gülck

Klaus-Dieter Gülck

Alter: 60 Jahre

 

Einsatzstelle:

Eine Welt Zentrum des Ev. Kirchenkreises Herne 

Ort der Einsatzstelle:

Herne/Westfalen

Beschreibe deine Einsatzstelle in drei Sätzen:

Das Eine Welt Zentrum ist eine Dienststelle innerhalb des Kirchenkreises Herne, besteht seit über 40 Jahren und beinhaltet verschiedene Beratungsstellen und Aufgabenbereiche. Dazu gehören:
– Flüchtlings- und Asylberatung
– Beratung und Hilfe für Frauen die von Menschenhandel betroffen sind
– Koordination von ehrenamtlichen Engagement im Flüchtlingsbereich
– Eine-Welt-Werkstatt als Angebot für Schulen, Gemeindegruppen, Kitas etc.
– Promoting des Fairen Handels auf allen Ebenen
– Partnerschaftsarbeit mit dem Kirchenkreis Bukavu/Kongo
Zum Team gehören etwa ein Dutzend Mitarbeiter, je nach Anzahl der Praktikanten, BFDler usw.

Darum absolviere ich einen BFD:

Ich war vor knapp 40 Jahren Zivildienstleistender zu Beginn der Arbeit des damaligen Informationszentrum Dritte Welt und der Arbeit durch ehrenamtliches Engagement in Kirchenkreisgremien immer verbunden. Da ich viele sinnvolle Impulse und Erkenntnisse im Zivildienst gewonnen habe, wollte ich in der Einrichtung nach dem Ende meiner beruflichen Laufbahn (z.Z. Freistellungsphase der Altersteilzeit) noch einmal zur Verfügung stehen.

Deshalb habe ich mich für das Bundessprecheramt wählen lassen:

Ich habe gesehen, dass die Gruppe der „lebensälteren BFDler“ in der Sprechergruppe des letzten Jahres unterrepräsentiert war und möchte gerne denen, die in einer anderen Lebensphase als die zwischen Schule und Uni/Ausbildung sind, eine Stimme ermöglichen.

 

Was kommt nach dem BFD?

Tja, Engagement in einigen kirchlichen Gremien und auch beim CVJM Herne bei einigen Aktionen werden bleiben, ansonsten Reisen, Kinofestivals, Besuch von Tennisturnieren, Urlaub mit unserem Wohnmobil,…