Melanie Streib

Melanie Streib

Beschreibe deine Einsatzstelle in 3 Sätzen:

Meinen BFD absolviere ich in der Asklepios Kinderklinik in Sankt Augustin. Die Arbeit mit den kleinen Patienten, ihren Eltern und Angehörigen bereitet mir große Freude. Ich unterstütze die Schwestern und Ärzte sehr gerne bei ihren Aufgaben im Stationsalltag.
Warum ich einen BFD absolviere:

Der BFD bietet einem nach dem Schulabschluss die perfekte Gelegenheit, um sich selbst zu finden und sich somit darüber klar zu werden, wie die persönliche Zukunft aussehen soll. Gleichzeitig kann man sich engagieren und einen wichtigen Beitrag für die Gesellschaft leisten.
Warum ich Bundessprecherin sein wollte:

Für dieses Amt habe ich mich entschieden, weil ich finde, dass der Bundesfreiwilligendienst eine super Sache ist und in seiner Entwicklung gefördert werden sollte.
Was ich in meinem Bundessprecherjahr erreichen will:

Es wäre sehr schön, wenn wir mit unserem Ziel dem Bundesfreiwilligendienst ein Stückchen mehr Anerkennung zu verschaffen, einen Schritt vorankommen.
Ein (Lebens-)Motto von dir?

Positive energy!
Und was kommt nach dem BFD?

Was genau ich nach meinem BFD machen werde, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch ungewiss.
Dein Tipp an die Freiwilligen da draußen:

Ihr werdet während eures BFD sicherlich eure Höhen und Tiefen haben, aber denkt immer daran: ihr leistet FREIWILLIG einen Dienst und engagiert euch. Das ist super und aller Ehren wert! Also macht weiter so und lasst euch nicht davon abbringen!