Monatstickets für Freiwillige

Seit Jahren setzen sich Freiwilligendienstleistende für bezahlbaren öffentlichen Nahverkehr (ÖPNV) ein. Auch wir haben dem Thema eine Arbeitsgruppe gewidmet.
Da der Nahverkehr Ländersache ist, gibt es in den einzelnen Bundesländern unterschiedliche Regelungen. Wir haben hier einmal übersichtlich für euch zusammengefasst, in welchen Bundesländern es Monatstickets für Freiwillige gibt. Dabei liegt der Fokus auf landesweiten Tickets.

Wenn ihr das Ticket nur für eure Umgebung braucht, empfehlen wir, nochmal bei eurem regionalen Verkehrsbund nach einem besseren Angebot zu schauen.

Ein Ticket, das momentan an Bedeutung gewinnt, ist das 365€ Ticket. Das bedeutet, man kann den gesamten Nahverkehr in einem bestimmten Gebiet nutzen und zahlt dafür 1€ am Tag. Das macht dann 365€ pro Jahr.
Genaueres zum aktuellen Stand in eurem Bundesland findet ihr hier:

2023 soll ein landesweites 365€ Ticket eingeführt werden, dass unter anderem für Freiwillige gilt. Hier gibt es mehr dazu.

In einigen Verkehrsbünden (z.B. MVV) gibt es 365€ Tickets für diese Region.

Hier gibt es ein 365€ Ticket. Freiwillige können das „Azubi-Abo“ nutzen, dass im gesamten VBB (also in ganz Berlin und Brandenburg).

Im Verkehrsbund VBN können Freiwillige das Ticket „TIM“ erwerben, das ähnlich wie ein 365€ Ticket nur 30€ monatlich kostet. Damit kann der Nahverkehr in ganz Bremen, sowie Teilen Niedersachsens genutzt werden.

In Hamburg gibt es ein 365€ Ticket („Bonus Ticket„), das aber von einem Zuschuss des Arbeitgebers abhängt. Ohne Zuschuss kostet es den Freiwilligen 70€. Gibt der Arbeitgeber 20€ dazu, übernimmt das Land weitere 20€, sodass der Freiwillige nur noch 30€ zahlt.

Hessen gehört zu den Vorreitern in der Thematik 365€-Ticket. Hier ist das Schülerticket auch für Freiwillige nutzbar. Es gilt im gesamten Bundesland.

Hier gibt es ein 365€ Ticket für Azubis, das auch von Freiwilligen genutzt werden kann. Damit kann der Nahverkehr im ganzen Bundesland genutzt werden.

Niedersachsen hat kein einheitliches Ticket für das gesamte Bundesland. Hier muss am besten bei dem eigenen Verkehrsbund recherchiert werden. In der Region Hannover wird bald ein 365€ Ticket eingeführt.

NRW hat kein 365€ Ticket. Bisher gibt es aber schon ein Azubi-Ticket, dass auch für Freiwillige nutzbar ist. Dieses kostet ca. 48€ im Monat für dem eigenen Verkehrsbund, gegen einen Aufschlag sind auch mehr Verkehrsbünde befahrbar. Für 68€ im Monat kann in ganz NRW der Nahverkehr genutzt werden.

Rheinland-Pfalz hat kein einheitliches Ticket für das gesamte Bundesland. Hier muss am besten bei dem eigenen Verkehrsbund recherchiert werden. Für 2024 ist aber ein 365€ Ticket geplant.

Im Saarland gibt es ein Azubi-Ticket, das auch von Freiwilligen benutzt werden kann. Für 59€ monatlich kann das ganze Bundesland mit dem Nahverkehr befahren werden. Bei einem Arbeitgeberzuschuss ist das Ticket sogar für 29€ pro Monat erhältlich.

In Sachsen gibt es kein 365€ Ticket, aber ein nutzbares Azubi-Ticket. Damit kann für 48€ pro Monat der eigene Verkehrsbund und für 68€ pro Monat das ganze Bundesland mit dem Nahverkehr befahren werden.

Hier gibt es zwar ein Azubi-Ticket für 50€ im Monat, es scheint aber nicht für Freiwillige nutzbar zu sein. Möglicherweise kann man das Ticket auf Nachfrage bekommen.

Für Schleswig-Holstein konnten wir kein landesweites vergünstigtes Monatsticket finden. Die einzelnen Verkehrsbünde haben eventuell eigene Angebote für Freiwillige. Häufig dürfen Freiwillige Schüler- oder Azubi-Tickets mitbenutzen.

In Thüringen gibt es ein Azubi-Ticket, das auch von Freiwilligen verwendet werden kann. Für 60€ monatlich ist der Nahverkehr im ganzen Bundesland nutzbar.

Schreibt uns gerne, wenn es Neuerungen gibt oder wir Tickets übersehen haben!