Unser erster Artikel in der “ECHT”

Die “ECHT” ist das Magazin für den Bundesfreiwilligendienst. Alle Bundesfreiwilligen bekommen es kostenfrei zur Einsatzstelle geschickt – fünf Mal im Jahr.
Wir haben nun unseren ersten Artikel in der ECHT veröffentlicht, den wir auch im Internet verbreiten wollen, besonders wegen der Message: Wir brauchen euch!
Daher hier der Originalartikel aus der ECHT vom Januar 2019:

Wahl der Bundessprecherinnen und Bundessprecher: Is this what democracy looks like?
Jedes Jahr im Herbst findet die Wahl der BFD-Bundessprecherinnen und -Sprecher statt. Alle Bufdis, die sich zur Zeit der Wahl im Einsatz befinden, dürfen an der Wahl teilnehmen. Die Sprecherinnen und Sprecher haben die Aufgabe, die Interessen der Bundesfreiwilligen zu vertreten. Auch im letzten Jahr wurde wieder gewählt. Über 41.000 Menschen waren im November 2018 im Rahmen des BFD im Einsatz, 70 von ihnen haben bei der Wahl kandidiert. Doch nur 446 Freiwillige haben sich im Wählerverzeichnis registriert. Jeder durfte bis zu 7 Stimmen abgeben; insgesamt wurden 795 Stimmen abgegeben. Auch wir neuen Sprecherinnen und Sprecher sind der Meinung: An dieser unterirdisch schlechten Wahlbeteiligung muss sich etwas ändern!

Engagementtag in Berlin: Highlight direkt zu Beginn

Im Dezember 2019 haben sich einige von uns schon auf dem Engagementtag in Berlin getroffen. Dadurch hatten wir Gelegenheit, erste Ideen zu sammeln, was für die Freiwilligen verbessert werden sollte. Außerdem haben wir Kontakte zu den Sprecher*innen des FÖJ geknüpft. Das absolute Highlight war dann aber, dass die Familienministerin Frau Dr. Giffey die Eröffnungsrede hielt und im Anschluss zu einem Foto mit #freiefahrtfürfreiwillige bereit war.

Amtsübergabe: Der Masterplan fürs nächste Jahr

Im Januar haben wir uns im Bildungszentrum Schleife getroffen, um zu Beginn unserer Amtszeit noch einmal viel zu den dem BFD zugrunde liegenden Strukturen zu lernen. Unsere Vorgänger haben uns von ihren Erfahrungen berichtet und uns mit der Übergabe der Passwörter auch die Verantwortung für die BFD-Bundessprecher-Accounts übertragen. An den Abenden waren wir regelmäßig ziemlich erschöpft, nur um uns dann am Morgen wieder mit frischer Energie in die Arbeit zu stürzen.

Schlussappell: We want you!

Damit sich wirklich etwas ändern kann, brauchen wir euch! Schreibt uns über facebook, Instagram und Twitter oder schreibt an info@bundessprecher.net, meldet euch mit Ideen und euren Erfahrungen im BFD. Besucht uns auf unserer Webseite www.bundessprecher.net. Lasst uns gemeinsam mehr erreichen!
Eure Bundessprecherinnen und Bundessprecher 2019

bundessprecher
Follow by Email
Facebook
Twitter
Instagram